biography/exhibitions

Guilty (Selbst) – Blaues Gold-Silber-Becken, Holz, Öl, Kompositgold, Silberalu, 80×80 cm, 2016 (Ausschnitt)

Dirk Klose, 1965 geb. in Frankenthal/Pfalz – 1989-1995 Studium der Kunstgeschichte in München – 1995-1999 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München – 1998 Promotion in Kunstgeschichte – wohnhaft in München seit 1989 – 2001/2004 Gaststipendiat in der Villa Romana, Florenz – 2013 öffentlicher Ankauf durch das Land Rheinland-Pfalz

Ausstellungen und Beteiligungen (Auswahl):

1989 Atelierausstellung, Kunstverein Speyer

1999 Ausstellung zum 4. Kunstpreis Volksbank Speyer

2002 „Auf den Spuren Hans Purrmanns im Garten der Villa Romana, Florenz“, Hans- Purrmann Haus, Speyer

2003 „Der andere Blick“, Galerie Reile, München „OPEN ART – OPEN FUTURE“, Rathausgalerie, München

2005 „Flächenland“, Ausstellung der APK, Herrenhof, Mußbach „Milde Luft und süße Früchte“, Ausstellung Pfälzer Künstler zum 100-jährigen Jubiläum der Villa Romana (Florenz) in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben und im Landtag Mainz

2006 „Kunst direkt“, Art-Messe im Kongresszentrum Mainz; „Through the looking glass“, Große Kunstausstellung, Haus der Kunst München „Horizonte“; Galerie Heufelder-Koos, München

2007 „Neuland 6“, Kunstverein Speyer „abtauchen – auftauchen“, Villa Streccius Landau, Stadtgalerie Neu-Isenburg; ArtNetz work, Galerie Neuland, München

2008 „Andere Idyllen“ Essenheimer Kunstverein/Kunstforum Rheinhessen (mit Melanie Wiora)

2009 „Passione“, Galerie Michael Heufelder, München; „30 x 30“ Nr. 6, Galerie Kunstbehandlung, München

2010 „Am laufenden Band“, Galerie Kunstbehandlung, München; Westendstudios 10, München; „30 x 30“ Nr. 8, Galerie Kunstbehandlung, München

2011 Open Westend, Studio Gabi Green, München

2012 „Goldene Zeiten, Kunsthaus, Frankenthal; „Pfalzpreis 2012“, Pfalzgalerie Kaiserslautern

2013 „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“, Galerie Mainzer Kunst, Mainz

2014 „30×30, Nr. 12“, Galerie Kunstbehandlung, München (Gruppenausstellung)

2015 „Dirk Klose: Selbstbilder, Weltbilder, Goldbilder…“, Werke 1995 bis 2015, Kunstverein, Speyer

2016 „Dirk Klose: München glänzt – andere Bilder einer Stadt“, Studio Gabi Green, München

2017 „GANZ GROSS“, jurierte Gruppenausstellung der APK zum Großformat, Herrenhof, Mußbach „Albert-Haueisen-Kunstpreis 2017“,  jurierte Ausstellung des Landkreises Germersheim, Jockgrim, Zehnthaus; „149,95“, internationale Gruppenausstellung, Galerie Kunstbehandlung, München

2018 „Dirk Klose: Nympheas Global – Monet und die Folgen“, Studio Gabi Green, München; „Male Figure Nr. 8“ (Gruppenausstellung), Galerie Kunstbehandlung, München; „Figurative Minds“, Museum Pachen, Rockenhausen (mit Klaus Fresenius)

Dirk Klose, born in 1965 Frankenthal/Palatinate, Germany – 1989-1995 degree in art history in Munich – 1995-1999 degree at the Academy of Fine Arts, Munich – 1998 PhD in art history – living in Munich since 1989 – 2001/2004 guest-scholarship Villa Romana, Florence – 2013 public purchase by the state of Rheinland-Pfalz

Selected Exhibitions and Participations:

1989 Studio exhibition, art club Speyer

1999 Exhibition on the occasion of the 4th Art Prize, Volksbank Speyer

2002 „Auf den Spuren Hans Purrmanns im Garten der Villa Romana, Florenz“, Hans-Purrmann-House, Speyer

2003 „Der andere Blick“, art gallery Reile, Munich „OPEN ART – OPEN FUTURE“, city hall gallery, Munich

2005 „Flächenland“, exhibition by the APK, Herrenhof, Mußbach „Milde Luft und süße Früchte“, exhibition of artists from the Palatinate on the occasion of the centenary jubilee of the Villa Romana (Florence) in the Villa Ludwigshöhe near Edenkoben and in the State Parliament in Mainz

2006 „Kunst direkt“, art fair at the congress center in Mainz; „Through the looking glass“, major art exhibition in the Haus der Kunst in Munich; „Horizonte“, art gallery Heufelder-Koos, Munich

2007 „Neuland 6“, art club Speyer „abtauchen – auftauchen“, Villa Streccius Landau, city gallery Neu-Isenburg; artNetz work, art gallery Neuland, Munich

2008 „Andere Idyllen“ art club/art forum Rheinhessen/Essenheim (with Melanie Wiora)

2009 „Passione“, art gallery Heufelder, Munich; „30 x 30 Nr. 6“, art gallery Kunstbehandlung, Munich

2010 „Am laufenden Band“, art gallery Kunstbehandlung, Munich; Westendstudios 10, Munich; „30 x 30 Nr.8“, art gallery Kunstbehandlung, Munich

2011 Open Westend, Studio Gabi Green, Munich

2012 „Goldene Zeiten“, city gallery Frankenthal; „Pfalzpreis 2012“, Pfalzgalerie, Kaiserslautern

2013 „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“, art gallery Mainzer Kunst, Mainz

2014 „30×30, Nr. 12“, art gallery Kunstbehandlung, Munich (group exhibition)

2015 „Dirk Klose: Selbstbilder, Weltbilder, Goldbilder…“, works 1995 to 2015, art club Speyer, Speyer

2016 „Dirk Klose: München glänzt – andere Bilder einer Stadt“, Studio Gabi Green, Munich

2017 „Huge“, group exhibition of the APK with large formats, Herrenhof, Mußbach;  „Albert-Haueisen-Art award 2017“, exhibition of the adminstrative district Germersheim, Jockgrim, Zehnthaus; „149,95“, international group exhibition, art gallery Kunstbehandlung, Munich

2018 „Dirk Klose: Nympheas Global – Monet and the consequences“, Studio Gabi Green, Munich; „Male Fgure Nr. 8“, group exhibition, art gallery Kunstbehandlung, Munich; „Figurative Minds“, Museum, Pachen, Rockenhausen (with Klaus Fresenius)